Mitt der Nintendo Wii macht lernen in der Schule Spaß

Lernen mit der Wii

Lernen mit der Wii

Eine Nintendo Wii im Klassenzimmer der Schule? Ziemlich ungewöhnlich diese Vorstellung, doch die Lehrerin Julie Johnson nutzt die Wii Remote um ihren Schülern der Grundschule auf spielerische Art und Weise rechnen und lesen beizubringen.

Als Beispiel bringt Johnson ein Mario-Kart Spiel:

“You might use Mario Kart racing game to collect data and then do something with the data (a strand in math), or you might use the race to do a variety of writing activities: create and advertise your own kart or create a story based in the Mario racing environment or (write) a sports-reporter-like account. Once you start thinking about it, there are a lot of connections you can make.”

Auch wenn viele Eltern der Nintendo Wii im Klassenzimmer eher kritisch gegenüberstehen, so argumentiert die Lehrerin, dass Spiele ja schon seit jeher als pädagogisches Instrument eingesetzt wurden, weshalb sollte diese Lehrmethode also vor neuen Technologien Halt machen?

Das wichtigste ist laut Johnson, dass die Kinder ein Interesse am Stoff entwickeln, dann kommt der Lernprozess von selbst – Und die Wii macht genau das! Da muss man dann nur noch aufpassen, dass es bei der Benutzung der Wii keine Unfälle gibt.

(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.